Überlebt uns um Längen.
HETCU®-Rohre von MKM.

Unsere HETCU® Rohre sind in allen Bereichen der Hausinstallation anwendbar. Im Rahmen des geltenden Regelwerkes bieten wir gegen Lochkorrosion geschützte Rohre für Trinkwasser (kalt/warm), Heizung, Sanitär, Regenwassernutzung, Stadtgas/Erdgas, Heizöl, Flüssiggas und Solartechnik.

Zertifikate

Besonders auf dem sensiblen Gebiet der Trinkwasserversorgung kann ein nachweislich rückstandsfreies Material wie Kupfer nicht hoch genug geschätzt werden. Unsere Zertifikate der DVGW CERT GMBH – einer akkreditierten Prüfstelle für Produkte der Wasser- und Energieversorgung – und der Lloyd’s Register Quality Assurance GmbH bescheinigen sowohl den MKM Fertigungsabläufen als auch unseren Produkten Qualität erster Güte.

Selbstverständlich verfügen wir über alle Zertifikate, die in unseren Exportmärkten erforderlich sind (zum Beispiel KIWA, NF).

Die bakteriostatischen Eigenschaften von Kupfer – es mindert Keime und wirkt antibakteriell – lassen vor allem Krankenhäuser und medizinische Einrichtungen auf Buntmetalle zurückgreifen: in Rohrsystemen wie auch bei Türläufen, Klinken und anderen stark beanspruchten Haltegriffen. Die älteste bekannte Verwendung von Kupfer als Installationsmaterial stammt aus der Antike. Das Rohr ist in den Staatlichen Museen zu Berlin zu besichtigen.

Typische Verwendung

  • Heizung
  • Sanitär
  • Regenwassernutzung
  • Trinkwasser (kalt/warm)
  • Stadtgas/Erdgas
  • Flüssiggas
  • Heizöl
  • Solartechnik

Lieferung

All unsere Produkte erhalten spezifische, normgerechte und sichere Verpackungen. Unsere Umverpackungen garantieren einen formbeständigen Versand, der die Produktbeschaffenheit ab Werk maximal wahrt. So sichern beidseitige Verschlussstopfen die Reinheit der Innenrohre. Auch seefeste Verpackungen gehören zu unserem Standard. Individuelle Wünsche können, soweit technisch darstellbar, geprüft werden und sind gegen Aufpreis möglich.